Sport

Handball: Torhüter der Rhein-Neckar Löwen befinden sich seit Wochen in bestechender Form / Beim 31:30 in Gummersbach hält der deutsche WM-Held den Sieg fest

Fritz und Szmal - ein Team, keine Rivalen

Archivartikel

Marc Stevermüer

Mannheim/Köln. Die Halle bebt. Die Fans haben den Torschrei auf den Lippen. Momir Ilic ist völlig frei und auf dem Weg zum 26:26-Ausgleich für den VfL Gummersbach gegen die Rhein-Neckar Löwen. Der VfL-Kapitän fliegt in den Kreis, vor ihm baut sich Henning Fritz auf. Der Schlussmann des badischen Handball-Bundesligisten macht mit seinem durchtrainierten Körper das Tor ganz

...
Sie sehen 11% der insgesamt 3835 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00