Sport

Fechten

Frust in Fernost

Archivartikel

Wuxi.Wütend pfefferte Max Hartung seine Waffe durch die Luft. Denn die Medaillenhoffnungen des Säbel-Europameisters bei den Fecht-Weltmeisterschaften in China blieben unerfüllt. In einer Neuauflage des EM-Schlusskampfs von Novi Sad schied der 28-Jährige beim 7:15 gegen den Russen Kamil Ibragimow im Achtelfinale aus. Für Benedikt Wagner, Europameister von 2016, war beim 14:15 gegen den

...

Sie sehen 40% der insgesamt 971 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00