Sport

Ringen Um bei der WM in Kasachstan in der Gewichtsklasse bis 67 Kilogramm zu starten, verschreibt sich der dreimalige Weltmeister einer Extrem-Diät

Für seinen Traum geht Stäbler durch die Hölle

Archivartikel

Musberg/Nur-Sultan.Frank Stäblers härtester Kampf beginnt schon Tage vor seinen ersten Duellen bei der Ringer-WM in Kasachstan. Und dieser Kampf wird brutal – denn der dreimalige Weltmeister tritt gegen seinen eigenen Körper an: Er muss in kürzester Zeit abnehmen und dann gegen die Besten der Welt bestehen. „Das wird die Hölle“, prognostiziert Stäbler. Aber er lächelt dabei, fast so, als kämen ihm vor seiner

...

Sie sehen 16% der insgesamt 2495 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema