Sport

Auszeichnung Verleihung der SportAwards am 19. November

Gala für Vorbilder

Archivartikel

Heidelberg.Gelingt es Weltklasse-Weitspringerin Malaika Mihambo, erneut eine besondere Trophäe mit nach Hause zu nehmen? Wer ergattert den Titel „Top Mannschaft“ und an wen geht der Lifetime-Award? Antworten auf diese und weitere Fragen gibt es am Montag, 19. November, in der Heidelberger Stadthalle. Dort findet ab 17.30 Uhr die große Gala für den „SportAward Rhein-Neckar“ statt. In neun Kategorien werden die Gold-Männchen vergeben, wer „Publikumsliebling“ wird, das dürfen die Bewohner der Metropolregion im Internet bestimmen.

Durch den Abend im Jugendstilambiente der Heidelberger Stadthalle werden RTL-Moderatorin Ulrike von der Groeben und ihr Kollege von Ron TV, Oliver Sequenz, führen. Neben den Award-Siegern werden die Eishockey-Silbermedaillen-Gewinner der Olympischen Winterspiele von den Mannheimer Adlern ebenso präsentiert, wie sämtliche Athleten, die bereits die Sommerspiele 2020 in Tokio anpeilen.

Im Wechsel mit den Weltklasse-Athleten und Breitensport-Vereinen aus unserer Region stehen auch Künstler von Rang und Namen auf der Bühne: „Teufelsgeiger“ Stefan Krznaric, die Weltmeister-Stepptänzer der Penguin Tappers aus Hemsbach und Clown Tobias Wegner sorgen für Unterhaltung. Wer am 19. November hautnah dabei sein will, der kann online eine Eintrittskarte für 69 Euro inklusive Verpflegung kaufen. 

Weitere Informationen unter www.sportawardrheinneckar.de