Sport

Gefahren für den Boom

Archivartikel

Das große gegenseitige Schulterklopfen sei den Herren in der Frankfurter Zentrale der Deutschen Fußball Liga (DFL) einen Tag lang gegönnt. Der deutsche Profi-Fußball ist kerngesund und mit genügend Widerstandskraft ausgestattet, um auch die gegenwärtigen harten wirtschaftlichen Zeiten zu überstehen.

Doch der Boom der vergangenen Jahre ist den DFL-Managern zum Teil auch in den Schoß

...
Sie sehen 31% der insgesamt 1286 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00