Sport

Ski nordisch Der Aufstieg zum Olympia-Sieger hat Kombinierer Johannes Rydzek verändert

Gereift, gelassen, fokussiert

Archivartikel

Seefeld.Die Kindheitsträume sind erfüllt. Und nun? Auch nach zwei Jahren voller sportlicher Erfolge mit zwei Olympiasiegen, vier WM-Titeln und der Krönung als „Sportler des Jahres“ ist Johannes Rydzek keineswegs satt. Demütig und bescheiden aber allemal. Vor dem ersten Wettbewerb der Nordischen Kombinierer am heutigen Freitag (10.30 und 16.15 Uhr) mit dem Springen von der Großschanze in Innsbruck sagt

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4010 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00