Sport

Fußball Weltmeisterin Megan Rapinoe hält leidenschaftliche Rede und erneuert Kritik an US-Präsident Donald Trump

Gleichberechtigung statt Ausgrenzung

Archivartikel

New York.Die wichtigste Botschaft nach ihrem wochenlangen WM-Abenteuer samt Finaltriumph hob sich Megan Rapinoe bis zum Schluss auf. Als die Torschützenkönigin und beste Spielerin der Fußball-WM am Mittwoch (Ortszeit) nach der schillernden und feuchtfröhlichen Siegesparade durch New York das Podium bestieg, hatte sie Größeres im Sinn als ihren Sport. „Wir müssen besser sein“, rief Rapinoe in einer

...

Sie sehen 16% der insgesamt 2493 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema