Sport

Expertenmeinung: Der frühere Formel-1-Fahrer Marc Surer schätzt die Kräfteverhältnisse ein - und rechnet mit dicken Überraschungen

"Glock und Vettel fahren vorn mit"

Archivartikel

Stefan Skolik

Mannheim. Er kam als Spätstarter in die Formel 1, absolvierte 82 Einsätze meist für kleinere Teams wie Arrows, Brabham, Ensign oder das deutsche ATS-Team. Der Schweizer Marc Surer war in den 80er Jahren fester Bestandteil der Königsklasse und ist es auch heute noch - seine Erfahrung bringt der 57-jährige Schweizer nun als TV-Kommentator ein. Aufgrund seiner Detailkenntnisse

...
Sie sehen 11% der insgesamt 3790 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00