Sport

Olympia Thomas Bach wird wegen seines Zögerns in den vergangenen Tagen stark angegangen / Auch DOSB tadelt den IOC-Chef

Glückloser Krisenmanager

Archivartikel

Frankfurt.Als Krisenmanager ist dem obersten Sportfunktionär der Welt eines gewiss: jede Menge Kritik, und die von allen Seiten. Das lange Festhalten an den Olympischen Spielen in Tokio in diesem Sommer wurde IOC-Präsident Thomas Bach als emotionslose Sturheit ausgelegt. Funktionärskollegen, aber vor allem die in langer Ungewissheit ausharrenden Athleten brachte der 66-Jährige gegen sich auf. Das

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4355 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema