Sport

Motorsport Bisher jüngster Sieger der Formel-E-Geschichte

Günthers Coup in Chile

Archivartikel

Santiago de Chile.Als jüngster Sieger der Formel-E-Geschichte konnte sich Rennfahrer Maximilian Günther vor Schulterklopfern kaum retten. „Unglaublich reif und abgezockt“ sei der 22-Jährige aus Oberstdorf bei seinem furiosen Erfolg in Santiago de Chile gefahren, schwärmte BMW-Motorsportdirektor Jens Marquardt. „Gemeinsam mit seinem Renningenieur ist er ein sehr kluges Rennen gefahren“, lobte Teamchef Roger

...

Sie sehen 32% der insgesamt 1240 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema