Sport

Basketball Merlins fahren mit Neujahrsvorsätzen, aber ohne Floskeln nach Frankfurt

Gute Absichten jetzt umsetzen

Archivartikel

Für die Basketballer der Hakro Merlins Crailsheim beginnt das Jahr 2019 mit dem Auswärtsspiel gegen die Fraport Skyliners. Das neue Jahr soll besser starten, als das letzte geendet hat. Jedoch ist klar, dass Neujahrvorsätze nur mit harter Arbeit umgesetzt werden können. Dabei soll an die kämpferische Leistung in Bayreuth angeknüpft und diese gesteigert werden. TipOff in der hessischen Stadt ist um 18 Uhr.

Nach der mehr als enttäuschenden Leistung gegen den Mitteldeutschen Basketball Club ging es am vergangenen Wochenende gegen medi bayreuth vor allem darum, wieder ein anderes Gesicht zu zeigen. Zwar stieß das Team von Tuomas Iisalo durch zu viele eigene Fehler an seine Grenzen, aber zeigte sich trotzdem verbessert im Vergleich zum Weihnachtsspiel.

Gegen die Fraport Skyliners soll am Samstag endlich wieder ein Sieg gelingen. Ingo Enskat beschreibt den Gegner folgendermaßen: „Frankfurt ist eine Mannschaft die viele Aufs und Abs in dieser Saison hatte“, und fügt hinzu, „wenn wir als Team auftreten und so zusammen als Team fighten, dann kann eine Überraschung möglich sein.“ Hoffnung für das Match kann das Testspiel Mitte September machen. Damals konnten die Crailsheimer mit 62:67 gegen die Skyliners gewinnen. Zwar kann man die Situation von damals nicht mit der jetzigen vergleichen, trotzdem kann das damalige Erlebnis eine zusätzliche Motivation sein.

Skyliners stabil

Die Frankfurter konnten sich nach einem enttäuschenden Saisonstart in den letzten Wochen und Monaten etwas stabilisieren. Im EuroCup erreichten die Hessen die nächste Runde und treffen dort unter anderem auf ratiopharm ulm. Das Spiel wird wie gewohnt, ab 17.45 Uhr, auf Telekom Sport (www.telekomsport.de) übertragen. me