Sport

Sprint-Staffel

Hinter den eigenen Erwartungen

Archivartikel

London.Die deutschen Sprinterinnen um Gina Lückenkemper haben bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften in London die erhoffte Medaille verpasst. Das Quartett kam am Samstagabend über 4x100 Meter in 42,36 Sekunden als Vierte ins Ziel. Gold ging an die USA in 41,82 Sekunden, Silber an Großbritannien (42,12 Sekunden), Bronze an Titelverteidiger Jamaika (42,19).

Tatjana Pinto (Paderborn), Lisa

...
Sie sehen 63% der insgesamt 625 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00