Sport

Reiten Ahlmann und Dreher teilen sich beim Barrierenspringen den ersten Platz / Foster gewinnt Preis der Stadt Mannheim

Höhenflüge auf dem Maimarkt

Archivartikel

Mannheim.Das Barrierenspringen um den Heinrich-Vetter-Preis hatte mit Christian Ahlmann/Atomic Z (Marl) und Hans-Dieter Dreher/Nadal (Eimeldingen) gleich zwei Sieger, im Preis der Stadt Mannheim dominierte mit Siegerin Tiffany Foster/Victor (Kanada), Jörne Sprehe/Solero (Fürth) und Giulia Martinengo Marquet/Verdine (Italien) ein internationales Amazonentrio. Auch am vorletzten Tag des 55.

...

Sie sehen 13% der insgesamt 3145 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00