Sport

Handball: Löwen haben die Champions League im Blick, spielen heute gegen Sarajevo und basteln am neuen Kader / Nielsen kauft Anteile der Spielbetriebs-GmbH

Hoffnung dank Goldjunge Gensheimer

Archivartikel

Marc Stevermüer

Mannheim. Er ist der Publikumsliebling. Er ist das Eigengewächs. Er ist der Torjäger. Er ist eine Führungsfigur. Und seit mehreren Wochen ist Uwe Gensheimer auch immer wieder der Matchwinner der Rhein-Neckar Löwen. Erst der Torrekord mit 17 Treffern gegen Balingen, dann am Donnerstag sein finaler Wurf ins Glück zum 28:27-Sieg beim TV Großwallstadt. Der Linksaußen des

...
Sie sehen 12% der insgesamt 3388 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00