Sport

HSV feiert Derby-Sieg im Pyro-Rauch nach Fast-Abbruch

Hamburg.Für Doppeltorschütze Pierre-Michel Lasogga war der Sieg im Hamburger Stadtderby gegen den ungeliebten Rivalen FC St. Pauli einer der wichtigsten Tage seines Lebens. „Ein geiler Tag“, entfuhr es dem wuchtigen Mittelstürmer des Hamburger SV nach dem unerwartet deutlichen 4:0 (1:0) in der 2. Fußball-Bundesliga. „Hier zu gewinnen ist fast geiler, als das Derby zu Hause zu gewinnen“, befand der mit zwölf Treffern beste Torschütze des HSV. Es war der höchste Saisonsieg der Minimalisten aus dem Volkspark, deren bevorzugtes Siegresultat ein 1:0 ist. „Derbysieger, Derbysieger“, sangen die begeisterten HSV-Fans, während die Spieler dazu tanzten. Doch nur um Haaresbreite ist Lasogga mit seinen Teamkameraden an einem Fiasko vorbeigeschrammt. Schiedsrichter Felix Brych stand unmittelbar vor dem Abbruch der Partie, weil beide Fan-Seiten permanent Pyros abbrannten. „Das war schon an der Grenze“, erklärte Brych im TV-Sender Sky. dpa