Sport

Radsport Zweimalige Olympiasiegerin Kristina Vogel nach Trainingsunfall querschnittsgelähmt

„Ich dachte, dass ich sterbe“

Archivartikel

Berlin.Die schlimmsten Befürchtungen sind wahr geworden, die weltbeste Bahnradsportlerin Kristina Vogel ist querschnittsgelähmt. Gut zehn Wochen nach dem fürchterlichen Trainingsunfall auf der Betonbahn in Cottbus hat die 27-Jährige die Folgen ihrer schweren Verletzung publik gemacht. „Es ist scheiße, das kann man nicht anders sagen. Egal wie man es verpackt, ich kann nicht mehr laufen“, sagt die

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3526 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema