Sport

Formel 1: Red-Bull-Pilot Sebastian Vettel wünscht sich weitere Gastspiele in der Heimat / Für Saisonauftakt am Wochenende in Melbourne gerüstet

"Ich hoffe, Hockenheim wird unterstützt"

Archivartikel

Jan Kotulla

Melbourne. Die ruhigen Zeiten sind für Sebastian Vettel vorbei. Der 21-Jährige gilt nicht erst seit seinem ersten Grand-Prix-Sieg im Regenrennen von Monza im vergangenen September als der kommende Mann der Formel 1. Nach dem Wechsel des gebürtigen Heppenheimers zum Red-Bull-Rennstall sind seine Chancen auf Podestplätze gestiegen. Am Sonntag kämpft Vettel beim Auftakt in

...
Sie sehen 12% der insgesamt 3344 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00