Sport

Basketball s.Oliver Würzburg zeigt eine desaströse zweite Hälfte und lässt deshalb frustrierte Fans sowie einen fast schon ratlosen Headcoach Stefan Koch zurück

"Ich kann mir keine treffsicheren Spieler backen"

Archivartikel

s.Oliver Würzburg - Rasta Vechta 52:61 (14:10, 20:16, 8:19, 10:16)

Würzburg: Stuckey (12 Punkte/2 Dreier), Boone (11), McKinney (8/1), Esterkamp (6/2), Little (5/1), Jacobson (5), Kleber (3/1), McNaughton (2), Carter, Spoden. Vechta: Williams (13/2), Bishop (12), Doerksen (10), Mädrich (8/2), Stückemann (7/1), Butts (6), Talley (3/1), Bowman (2), Weber, Krause. Zuschauer: 3140

...
Sie sehen 12% der insgesamt 3390 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00