Sport

Basketball s.Oliver Würzburg zeigt eine desaströse zweite Hälfte und lässt deshalb frustrierte Fans sowie einen fast schon ratlosen Headcoach Stefan Koch zurück

"Ich kann mir keine treffsicheren Spieler backen"

Archivartikel

s.Oliver Würzburg - Rasta Vechta 52:61 (14:10, 20:16, 8:19, 10:16)

Würzburg: Stuckey (12 Punkte/2 Dreier), Boone (11), McKinney (8/1), Esterkamp (6/2), Little (5/1), Jacobson (5), Kleber (3/1), McNaughton (2), Carter, Spoden. Vechta: Williams (13/2), Bishop (12), Doerksen (10), Mädrich (8/2), Stückemann (7/1), Butts (6), Talley (3/1), Bowman (2), Weber, Krause. Zuschauer: 3140

...
Sie sehen 12% der insgesamt 3390 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00