Sport

Leichtathletik Rüdiger Harksen, Leistungssportchef der MTG Mannheim, schaut gebannt zur WM nach Peking

"Ich traue Craft das Finale zu"

Archivartikel

Mannheim.Das Thema Doping hat die Leichtathletik-Szene seit einigen Wochen im Griff. Warum sich Rüdiger Harksen dennoch auf die WM in Peking freut, bei der die Sportler von heute bis Sonntag in einer Woche um Titel und Medaillen kämpfen, verrät der Leistungssportchef der MTG Mannheim im Interview.

Herr Harksen, worauf freuen Sie sich bei der WM am meisten?

Rüdiger Harksen: Natürlich bin ich

...
Sie sehen 9% der insgesamt 4320 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00