Sport

Immenser Druck

Archivartikel

Jürgen Berger zur Situation beim Karlsruher SC

Der Karlsruher SC muss nach dem Abstieg aus der Zweiten Liga alles auf eine Karte setzen. Die finanzielle Situation und der Stadionneubau machen einen direkten Wiederaufstieg unabdingbar. Dass dabei auch die Einstellung eines neuen Geschäftsführers neben Sportdirektor Oliver Kreuzer hilfreich ist, um sich professioneller aufzustellen, steht außer Frage. Ob allerdings der durch seine Rolle im

...
Sie sehen 28% der insgesamt 1472 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema