Sport

Motorrad Philipp Öttl Sechster in der Moto-3-Klasse / Marcel Schrötter punktet als 13. in der Moto 2, Sandro Cortese nach Unfall raus

Immerhin Punkte im Regen von Motegi

Archivartikel

Motegi.Die dezimierte deutsche Motorrad-Fraktion hat beim Großen Preis von Japan im verregneten Motegi zumindest ein bisschen was ausrichten können. Ohne den vorzeitig abgereisten Jonas Folger in der Königsklasse MotoGP sorgte Philipp Öttl mit dem sechsten Rang in der Moto3 für die beste Platzierung. Sandra Cortese schied in der Moto2 aus, Marcel Schrötter kam als 13. immerhin in die

...
Sie sehen 20% der insgesamt 1989 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00