Sport

Reitsport Deutsche Vielseitigkeitsreiterin vergibt Chance auf Gold am letzten Hindernis / Ehning bereitet sich auf WM-Auftakt vor

Ingrid Klimke grübelt über dem Atlantik

Archivartikel

Tryon.Marcus Ehning konnte die gemischten Gefühle von Ingrid Klimke gut verstehen. Der Springreiter erlebte bei der Pferdesport-WM in Tryon live, wie die Kollegin in der Vielseitigkeit Gold am letzten Hindernis verlor und sich mit Bronze begnügen musste. „Da leidet man mit“, sagte der Springreiter: „Ich hätte es ihr sehr gegönnt. Das war schon sehr ärgerlich, aber immerhin hat sie noch eine Medaille

...

Sie sehen 20% der insgesamt 2022 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00