Sport

Karlsruher SC

Insolvenz abgewendet

Archivartikel

Karlsruhe.Der Karlsruher SC hat eine Insolvenz vorerst abgewendet. Unmittelbar vor einer außerordentlichen Mitgliederversammlung am Freitagabend verkündete der hoch verschuldete Zweitligist eine Verringerung seines Schuldenstandes um rund 20 Millionen Euro.

Dieser Schritt glückte dank entsprechender Vergleichs- und Abgeltungsvereinbarungen mit den Hauptgläubigern Michael Kölmel und Günter Pilarsky sowie einer sechs Millionen Euro hohen Finanzspritze regionaler Investoren, wie es in der Mitteilung heißt. Damit wurde der Schuldenstand laut KSC-Angaben von mehr als 30 auf rund zehn Millionen Euro reduziert. dpa

Zum Thema