Sport

Para-Leichtathletik Der querschnittsgelähmte frühere Weltklasseturner Ronny Ziesmer hat eine zweite Karriere hingelegt, die ihm selbst seine Ärzte nicht zugetraut haben

Jenseits der eigenen Grenzen

Archivartikel

Berlin.An die körperlichen Grenzen gehen, das ist im Sport leicht dahin gesagt. Doch in den Schilderungen von Ronny Ziesmer (Bild) erhält dieser Satz eine tiefere Bedeutung. Er ist ab dem Hals abwärts gelähmt, kann seine Finger nicht einzeln bewegen und nur zu Fäusten ballen. Er braucht manchmal acht Minuten, um in ein Auto einzusteigen, ist auf Betreuung angewiesen. Und doch vollbringt er

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4531 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00