Sport

Motocross German-Cross-Country-Serie gastierte in Thüringen / Zahlreiche Top-10-Platzierungen für die Fahrer des MSC Schefflenz

Jörg Albrecht ließ der Konkurrenz nicht den Hauch einer Chance

Archivartikel

Die German-Cross-Country-Serie (GCC) gastierte in Walldorf/Werra in Thüringen zum zweiten Lauf ihrer Rennserie. Es gab ein volles Starterfeld mit mehr als 800 Piloten, verteilt auf 22 Klassen. Darunter waren auch Piloten des ADAC-Motorsportclubs Schefflenz. Viele erreichten dabei einen Platz unter den Top-10.

In der XC-Oldtimer-Klasse belegte Peter Körber (Kramer) den fünften Platz. In

...

Sie sehen 22% der insgesamt 1853 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00