Sport

Triathlon Platz 7 beim "Ironman 70.3" auf der Ostseeinsel Rügen / Neuer Streckenrekord auf dem Rad

Johannes Moldan mit solider Leistung

Der aus Wertheim stammende und für den SV Würzburg 05 startende Johannes Moldan beendet kürzlich den "Ironman 70.3" auf Rügen auf Platz 7, hatte allerdings eine Radbestzeit aufzuweisen.

Moldan verließ das Wasser auf Platz 19 liegend nach 26:58 Minuten. Auf dem Rad setzte er mit 2:00:51 Stunden einen neuen Radstreckenrekord.

Als Dritter startete er mit den beiden Führenden Patrick Lange und Nils Frommhold in den Lauf.

Hier blieb Moldan hinter seinen Erwartungen zurück und beendete das Rennen trotz allem in sehr soliden 3:54:39 Stunden auf Platz 7. Für Moldan geht es Anfang Oktober ins Trainingslager nach Thailand, wo er sich für seine nächsten Rennen in China und Bahrain vorbereitet. lz