Sport

Neueinsteiger Aston Martin von R-Motorsport stellen Konkurrenzfähigkeit unter Beweis / Aufbau der Boliden in Rekordzeit

Kampfansage an die Platzhirsche

Archivartikel

Hockenheim.Ganz ruhig analysiert Florian Kamelger das Auftaktwochenende in der DTM. Für den Chef von R-Motorsport, dem Rennstall, der es geschafft hat, innerhalb von nicht einmal 100 Tagen vier Aston Martin Vantage an den Hockenheimring zu bringen, hätte es kaum besser laufen können. „Mein Puls hatte kurzfristige Ausschläge, war aber grundsätzlich okay“, erklärte der Mediziner, fügte dann aber an: „Ich

...

Sie sehen 20% der insgesamt 2016 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema