Sport

Fußball: Trainer Funkel will trotz des wichtigen 2:1-Erfolgs über Cottbus nichts von einer vorzeitigen Frankfurter Rettung wissen

Keine Glückwünsche zum Klassenerhalt

Archivartikel

Alexander Müller

Frankfurt. Die Laune war bestens im Frankfurter WM-Stadion: Die Eintracht hatte sich mit dem 2:1 (1:1) gegen Energie Cottbus mal wieder einen direkten Konkurrenten im Abstiegskampf vom Hals gehalten, die Ultra-Fans ihren wochenlangen Stimmungsboykott nach einer Aussprache mit dem Verein aufgehoben und auch das gute Wetter passte sich der dezenten Euphorie beim hessischen

...
Sie sehen 13% der insgesamt 3035 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00