Sport

Tennis Mit klarem Sieg über Ungarn in Davis-Cup-Endrunde

Kollegen zeigen Verständnis für Zverev-Boykott

Archivartikel

Frankfurt.Auf den Malediven wird Alexander Zverev die Daumen drücken. Der beste deutsche Tennisprofi wird fehlen, wenn die Davis-Cup-Mannschaft im November in der neu geschaffenen Finalwoche antritt. Zverevs Absage schmälert die Chancen erheblich. Doch obwohl er den Titel gern einmal gewinnen möchte, sich für die Pflichtaufgabe gegen die Ungarn nicht zu schade war und den Davis Cup „liebt“, lässt sich

...

Sie sehen 13% der insgesamt 3203 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema