Sport

Handball Nach dem Debakel gegen Norwegen reicht dem DHB-Team ein Remis gegen Polen zum Einzug in die Hauptrunde.

Komplettabsturz wirft Fragen auf

Archivartikel

Kolding.Die historische Niederlage gegen Norwegen wollte Bundestrainer Henk Groener so schnell wie möglich vergessen. Nach einer unruhigen Nacht mit wenig Schlaf richtete der Coach der deutschen Handballerinnen den Blick stattdessen nach vorn. Für das entscheidende EM-Gruppenspiel an diesem Montag (18.15 Uhr) gegen Polen kündigte der 60-Jährige eine „Trotzreaktion“ seiner Mannschaft an.

„Wir

...

Sie sehen 16% der insgesamt 2584 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema