Sport

Judo TSV-Kämpfer bei 25. Kurpfalz-Turnier für die Altersklasse U15 in Viernheim

Letzter Test für die Meisterschaftsrunde

Archivartikel

Der 1. Viernheimer Judo-Club richtete das 25. Kurpfalzturnier für die Altersklasse U15 aus. Nahezu 150 Kämpfer und Kämpferinnen aus ganz Süddeutschland trafen sich in der Waldsporthalle um Pokale, Medaillen und Sonderpreise.

Natürlich nahmen auch einige Nachwuchsathleten von der Judo-Abteilung des TSV Tauberbischofsheim teil. Vor allem die TSV-Jugendlichen, für die am kommenden Wochenende die Meisterschaftsrunde beginnt. Es sollte somit ein letzter Test sein, um sich unter Wettkampfbedingungen den letzten Schliff zu holen. Um es vorweg zu nehmen alle vier TSVler standen auf dem Podest. Den Anfang machte Anna-Lena Höcherl in der Gewichtsklasse bis 36 Kilogramm. Sie erreichte das Halbfinale und unterlag dann gegen die spätere Turniersiegerin Maria Augustin vom PS Karlsruhe. Der Kampf um die Bronzemedaille ging dann wieder sicher an die TSV-Nachwuchskämpferin. Besser lief es für Vanessa Liesberg in der Gewichtsklasse bis 52 Kilogramm. Sie erreichte das Finale. Hier traf sie auf die württembergische Kaderathletin Patricia Ahlborn von JS Roman Baur aus Leonberg. Mit einer Kontertechnik unterlag sie und hatte damit als Gelbgurtträgerin einen tollen Erfolg erreicht. Noch besser erging es Kira Kremer. Sie holte unangefochten sogar den Turniersieg in der Gewichtsklasse bis 57 Kilogramm. Der einzige männliche Kämpfer seitens des TSV war Pierre Ederer in der Gewichtsklasse über 66 Kilogramm. Auch er stand im Halbfinale und musste gegen den späteren Turniersieger Max Schultz von der TUS Griesheim mit einer Kontertechnik als Verlierer die Matte verlassen. Die Bronzemedaille holte er sich gegen Mustafa Üstündig vom 1. Viernheimer JC mit einer Haltegrifftechnik. Mit einem ersten, einem zweiten und zwei dritten Plätzen ist man gut aufgestellt für die bevorstehende Meisterschaftsrunde in den nächsten Wochen. jotef