Sport

Fußball: DFB-Trainer erneuert Kritik an Bundesligisten

Löw greift Liga an

Archivartikel

Berlin. Joachim Löw ist bereit einen intensiven Konflikt mit der Bundesliga auszutragen - im Interesse des deutschen Fußballs. Trotz des teilweise heftigen Gegenwindes aus den Top-Klubs bleibt der Bundestrainer bei seiner kritischen Beschreibung des nationalen Spitzen-Niveaus. "Natürlich. Dazu stehe ich. Es ist doch unsere Aufgabe, darüber zu reden", erklärte Löw einen Tag vor der Benennung

...
Sie sehen 29% der insgesamt 1385 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00