Sport

Handball Gudjon Valur Sigurdsson erzielt 1997. Treffer

Löwe stellt Rekord ein

Split.Gudjon Valur Sigurdsson von den Rhein-Neckar Löwen hat den Weltrekord für die meisten Länderspieltore eingestellt. Der isländische Handball-Nationalspieler war gestern beim 26:24-Sieg seiner Mannschaft zum EM-Auftakt über Schweden fünf Mal für sein Team erfolgreich und hat nun 1997 Treffer für sein Heimatland erzielt. Er liegt in der Statistik jetzt gleichauf mit dem Ungarn Peter Kovács, der seine Karriere in den 1990er Jahren beendet hat. Am Sonntag gegen Kroatien kann sich Sigurdsson mit einem einzigen Tor zum alleinigen Rekordhalter aufschwingen.

Parallel dazu verpatzte Österreich, das in Porec Weißrussland 26:27 unterlag, seinen Start in das Turnier. Überragender Akteur der Österreicher war Nikola Bylik vom THW Kiel, dessen acht Treffer aber nicht zum Sieg reichten. In den Abendspielen griff auch Kroatien in den Wettbewerb ein. Das mit Spannung erwartete Duell gegen Serbien gewannen die Gastgeber deutlich mit 32:22. Frankreich bezwang zeitgleich Norwegen 32:31. mast/dpa

Info: Video unter morgenweb.de/handball-em

Zum Thema