Sport

Damen-Degen-Einzel: Olympiasiegerin Britta Heidemann liefert erneut bestes deutsches Ergebnis, verfehlt jedoch knapp die Medaille

Manfred Kaspar: "Insgesamt war das zu dünn"

Archivartikel

Dieser Tag musste ja einmal irgendwann kommen: Nach dem einzigartigen Titel-Hattrick von WM-Gold, Olympiasieg und dem EM-Triumph binnen eines Jahres schrammte Britta Heidemann gestern haarscharf an erneutem Edelmetall vorbei: Im Viertelfinale unterlag die Leverkusenerin Anfisa Pochkalova aus der Ukraine mit 12:15. "Ich kann ja nicht immer gewinnen. Trotzdem finde ich es schade, denn ich hätte

...
Sie sehen 19% der insgesamt 2144 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00