Sport

Fußball Dank der Londoner Schützenhilfe reicht auch die 2:3-Niederlage gegen Guimarães für die K.o.-Phase der Europa League

Mit Glück eine Runde weiter

Archivartikel

Frankfurt.Eintracht Frankfurt ist mit viel Glück und trotz einer 2:3 (2:1)-Niedelag gegen Vitoria Guimarães in die K.o.-Runde der Europa League eingezogen. Da der FC Arsenal im Parallelspiel ein 2:2 bei Standard Lüttich erkämpfte, reichte es mit neun Punkten zum zweiten Rang für die Frankfurter in Gruppe F hinter den Londonern (11).

Im 20. und letzten Europa-League-Spiel der Hessen in diesem Jahr

...

Sie sehen 13% der insgesamt 3162 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema