Sport

Tischtennis Deutsche Teams bei EM weiter

Mühelos ins Viertelfinale

Archivartikel

Nantes.Die beiden deutschen Tischtennis-Teams haben bei den Mannschafts-Europameisterschaften mühelos die K.o.-Phase erreicht. Das besonders stark besetzte Herren-Team mit Timo Boll, Dimitrij Ovtcharov und Patrick Franziska gewann am Donnerstagnachmittag in Nantes sein entscheidendes Vorrunden-Spiel gegen Russland mit 3:0 und trifft jetzt am Freitag im Viertelfinale auf Slowenien. Die deutschen Frauen mit Han Ying, Petrissa Solja und Nina Mittelham sicherten sich den Gruppensieg durch ein 3:0 gegen Italien und müssen jetzt am Freitag in der Runde der besten Acht gegen Portugal ran.

Boll und Co. sind bei dieser EM der Titelverteidiger und Topfavorit. Gegen Russland hatte nur Dimitrij Ovtcharov einige Schwierigkeiten, als er gegen die russische Nummer eins Alexander Schibajew nach einem 0:2-Satzrückstand noch mit 3:2 gewann. Boll und Franziska ließen gegen Kirill Skatschkow und Wladimir Sidorenko jeweils nur einen Satz liegen. „3:0 gegen die Russen ist ein gutes Ergebnis“, sagte Bundestrainer Jörg Roßkopf.

Bei den Frauen blickte Bundestrainerin Jie Schöpp auf die nächste Hürde: „Morgen im Viertelfinale gegen Portugal müssen wir zu 100 Prozent da sein, denn das wird ein sehr schwieriges Match.“ dpa

Zum Thema