Sport

Fußball Nach dem Fehlstart in die Bundesliga-Saison kündigt Gladbachs Trainer Lucien Favre harte Wochen an

"Müssen bereit sein zu leiden"

Archivartikel

Mönchengladbach.Irgendwann hatte Max Eberl die ewigen Fragen nach der Champions League satt. "Wir werden uns jetzt bestimmt nicht abmelden und sagen: Nee, wir machen es doch nicht", sagte der Sportdirektor von Borussia Mönchengladbach nach dem Liga-Fehlstart seiner Fohlen. Doch auch Eberl musste zugeben: Wie ein Königsklassen-Klub tritt die Borussia derzeit ganz und gar nicht auf.

Null Punkte, 1:6 Tore:

...
Sie sehen 16% der insgesamt 2587 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00