Sport

Leichtathletik Hailey-Jean Hörner gewinnt im Mehrkampf

Neuen Kreisrekord erreicht

Bei sommerlichen Temperaturen trat Hailey-Jean Hörner vom ETSV Lauda in Eppelheim bei der 37. Bahneröffnung im Block-Mehrkampf Sprint/Sprung an. Dieser Mehrkampf beinhaltet die Disziplinen Weitsprung, 75 Meter, Speerwurf, 60 Meter Hürden und Hochsprung.

In der ersten Disziplin, dem Weitsprung, fehlte der Absprungbalken und die Teilnehmer mussten von der Kunststoffbahn abspringen. Dies bedeutet, dass beim Absprung nicht die gesamte Energie genutzt werden konnte. So kam Hörner nur auf 4,39 Meter.

Die im 75-Meter-Sprint erreichte Zeit (10,92 Sekunden) lag dicht an ihrer bisherigen persönlichen Bestleistung. Im Speerwurf übertraf Hörner im zweiten ihre bisherige Bestleistung um drei Meter.

Eine Premiere für sie war der Hürdenlauf. Gleich nach der ersten Hürde setzte sie sich an die Spitze und baute sieaus. Im Ziel blieb die Zeit bei 10,41 Sekunden stehen. Im Hochsprung schaffte Hörner 1,40 Meter und beendete diesen Mehrkampf mit einer Punktzahl von 2311. Dadurch gewann sie nicht nur den Wettkampf, sondern übertraf auch den bestehenden Kreisrekord um 164 Punkte. ch/etsv