Sport

Paralympics In Pyeongchang hat Deutschland bislang zwölf Medaillen gewonnen – doch Männer gibt es auf den Podesten keine

Nur auf die Frauen ist Verlass

Archivartikel

Pyeongchang.Martin Härtl darf sich derzeit als etwas ganz Besonderes fühlen. Der 43-Jährige ist der einzige Mann im deutschen Paralympics-Team von Pyeongchang, der eine Medaille um den Hals trägt. Die Ehre seiner Geschlechtsgenossen rettet Härtl damit aber nicht. Denn er ist der Begleitläufer von Clara Klug, die gewonnene Bronze-Medaille im Zehn-Kilometer-Rennen der Biathleten geht für sie in die

...
Sie sehen 13% der insgesamt 3187 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema