Sport

Fußball

Osawe lässt Lautern hoffen

Archivartikel

Duisburg.Der 1. FC Kaiserslautern schöpft im Abstiegskampf der 2. Fußball-Bundesliga neue Hoffnung. Stürmer Osayamen Osawe erzielte beim 4:1 (1:0)-Erfolg der Pfälzer beim MSV Duisburg drei Tore (12./48./64. Minute), Benjamin Kessel (83.) den vierten Treffer. Trotz des siebten Saisonerfolges bleibt Lautern Tabellenletzter. Die Duisburger, für die Stanislaw Iljutcenko verkürzte (70.), stecken nach der vierten Pleite in Folge als Siebter wieder im Abstiegskampf. Lauterns Trainer Michael Frontzeck meinte: „Zunächst sind wir einmal sehr glücklich und froh über diesen Sieg. Jeder kennt unsere Situation, da ist das nicht einfach. Heute sind wir besser ins Spiel gekommen und auch verdient in Führung gegangen. Danach hatten wir Glück und waren froh, mit der Führung in die Pause zu gehen und nicht noch in Rückstand zu geraten. In der zweiten Halbzeit haben wir das dann richtig gut gespielt und verdient gewonnen.“ mast/dpa