Sport

Olympia Aktivisten fordern klare Signale des IOC

Peking verbittet sich Kritik an Menschenrechtslage

Archivartikel

Peking.Genau 500 Tage vor Beginn der Olympischen Winterspiele in Peking hat die chinesische Regierung internationale Kritik an der Menschenrechtslage in China zurückgewiesen. Einzelne Organisationen verknüpften „sogenannte Menschenrechtsfragen“ mit den Spielen 2022 in der chinesischen Hauptstadt und versuchten, „China unter Druck zu setzen“, sagte Außenamtssprecher Wang Wenbin am Dienstag vor der

...

Sie sehen 14% der insgesamt 2839 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema