Sport

Fußball Ex-UEFA-Chef kritisiert FIFA-Präsident Infantino scharf

Platini fordert Rücktritt

Archivartikel

Bern.Ex-UEFA-Präsident Michel Platini hat den Rücktritt von Gianni Infantino als Präsident der FIFA gefordert. Der Franzose kritisierte Geheimtreffen zwischen Infantino und dem Schweizer Bundesanwalt Michael Lauber während laufender Ermittlungen gegen die FIFA. „Infantino und Lauber halten sich für unantastbar und über dem Gesetz stehend“, sagte er am Mittwoch der Schweizer Zeitschrift

...

Sie sehen 36% der insgesamt 1086 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema