Sport

Fußball Nach Kauf der TV-Rechte für Champions League durch Mainzer Sender droht Rechtsstreit

Private kritisieren das ZDF

Archivartikel

Mainz/München.Freude beim ZDF, Ärger bei der privaten Konkurrenz: Der öffentlich-rechtliche Fernsehsender darf von 2012 an die Champions League zeigen. Das Zweite sicherte sich nach eigenen Angaben die TV-Rechte des höchsten europäischen Fußball-Klubwettbewerbs für drei Jahre und löst damit Sat.1 ab. Allerdings droht noch ein Rechtsstreit. "Wir sind nach wie vor überzeugt, dass die Ausstrahlung der

...
Sie sehen 14% der insgesamt 2850 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00