Sport

Handball Die Gedanken von Bundestrainer Christian Prokop drehen sich an seinem 40. Geburtstag schon um den Saisonhöhepunkt im Januar

Projekt WM statt Party und Polonaise

Archivartikel

Leipzig.Die große Sause unterm Weihnachtsbaum fällt aus. Wenn Christian Prokop am Heiligen Abend seinen 40. Geburtstag begeht, ist dem Handball-Bundestrainer nicht nach Party und Polonaise. „Meine Familie wird das nicht so gerne hören, aber der runde Geburtstag ist in meinen Gedanken weit im Hintergrund“, sagte Prokop. „Ich freue mich sehr auf das Weihnachtsfest, auf die schönen Tage mit der Familie.

...

Sie sehen 13% der insgesamt 3130 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema