Sport

Tennis Grün-Weiss Mannheim muss sich in Düsseldorf nach 3:1-Führung mit Remis begnügen

Punkt geholt, Sieg verloren

Archivartikel

Düsseldorf."Wir freuen uns über einen Punkt, aber es hätte auch ein Sieg sein können", sagte Teamchef Gerald Marzenell nach dem 3:3 des Tennis-Bundesligisten Grün-Weiss Mannheim im Spitzenspiel beim Düsseldorfer Rochusclub. Unerwartet mit 3:1 führte Mannheim vor 3500 Besuchern auf der Anlage am Rolander Weg nach den Einzeln. In den Doppeln war das Glück aber aufseiten der Gastgeber. Insgesamt fünf der

...
Sie sehen 16% der insgesamt 2624 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00