Sport

Tennis Deutscher zieht bei den US Open nach einer Nachtschicht erstmals ins Achtelfinale ein

Rekord-Mann Kohlschreiber

Archivartikel

New York.Nach dem Rekordmatch für die US-Open-Geschichtsbücher war für Philipp Kohlschreiber an Schlaf erst einmal nicht zu denken. "Keine Ahnung, wann ich ins Bett gehe und ob ich schlafen kann. Jetzt gibt es erst einmal 45 Minuten Massage, dann fahr ich ins Hotel, vielleicht wird es gegen 5 Uhr was", sagte der 28-Jährige nach seinem beeindruckenden Auftritt in New York, mit dem er beim vierten

...

Sie sehen 13% der insgesamt 3223 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema