Sport

Langlauf Rang zwei im Sprint beim Weltcup in Cogne

Ringwald als Lichtblick

Archivartikel

Cogne.Nach quälend langen 1520 Tagen des Wartens hat Sandra Ringwald dem deutschen Langlauf-Team unmittelbar vor der WM in Seefeld neuen Mut beschert. Die 28-Jährige eroberte mit Rang zwei im Sprint nicht nur ihr bisher bestes Karriereresultat, sondern auch den ersten Podestplatz für die deutschen Frauen seit dem 20. Dezember 2014. „Es war großartig. Ich bin froh, dass meine Form immer besser und

...

Sie sehen 29% der insgesamt 1385 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00