Sport

Fußball: Beim FSV Mainz hängt nach 1:4 der Haussegen schief

"Schluss mit lustig"

Archivartikel

Mainz. Die anhaltende Heimschwäche kann für den FSV Mainz 05 zur Achillesferse im Aufstiegskampf der 2. Fußball-Bundesliga werden. Das deprimierende 1:4 (0:2) am Sonntag gegen die im Mittelfeld dümpelnde Alemannia Aachen kostete den gerade erst wieder eroberten zweiten Tabellenplatz und machte Funktionäre sowie Spieler ziemlich ratlos - besonders aber Christian Heidel nicht sprachlos. "Jetzt

...
Sie sehen 29% der insgesamt 1386 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00