Sport

Motorrad

Schrötter sammelt weiter Punkte

Archivartikel

Brünn.Der deutsche Top-Motorradpilot Marcel Schrötter ist beim Tschechien-Grand-Prix in Brünn mit einem guten sechsten Platz in die zweite WM-Saisonhälfte gestartet. Der 26 Jahre alte Landsberger kämpfte am Sonntag vor rund 85 000 Fans zu Beginn des Moto2-Rennens um einen Podestplatz und lag lange aussichtsreich auf der dritten Position. In der Schlussphase des Rennens fiel er dann aber doch noch etwas zurück. „Ich war über die Distanz nicht schnell genug“, gestand der derzeit erfolgreichste deutsche Motorrad-Pilot. „Der sechste Platz ist kein Desaster für mich. Es ist mit Blick auf die Meisterschaft ein gutes Ergebnis“, kommentiert der junge Bayer. Der Spanier Alex Marquez holte den Sieg.

In der MotoGP-Kategorie übernahm Stefan Bradl zum zweiten Mal in Folge die Werks-Honda von Ex-Weltmeister Jorge Lorenzo, der auf Grund seiner Wirbelverletzung bis mindestens Ende August ausfällt. Bradl sammelte in Tschechien als 15. immerhin einen WM-Punkt. Weltmeister Marc Marquez gewann das MotoGP-Rennen. dpa

Zum Thema