Sport

Ski alpin Kreuzbandriss im rechten Knie, Schulter ausgekugelt, Saison-Ende – doch der DSV-Star blickt schon wieder nach vorn

Schwer verletzter Dreßen bleibt optimistisch

Archivartikel

Beaver Creek/München.Thomas Dreßen (Bild) mag sich bei dem bösen Crash in Beaver Creek zwar das rechte Knie schwer verletzt haben – seinen pragmatischen Optimismus hat der Skirennfahrer trotz des Saison-Aus nicht verloren. Als der Oberbayer am Sonntag auf Krücken und mit dicker Schiene um das kaputte Gelenk durch den Münchner Flughafen humpelte, ging sein Blick bereits in die Zukunft. „Ich schaue jetzt schon

...

Sie sehen 22% der insgesamt 1859 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema